UAD Spark: Get 20+ of the best UAD plug-ins for a low monthly price. Learn More ›

 

Subscription

UNIVERSAL AUDIO AUTOMATISCHE VERLÄNGERUNGS- UND KÜNDIGUNGSRICHTLINIEN

Sie oder Ihre designierte juristische Person (zusammen "Kunde") beabsichtigen, eine Lizenz (die " Lizenz") für bestimmte UA-Softwareprodukte von Universal Audio, Inc. zu erwerben (oder haben eine solche erworben), einem kalifornischen Unternehmen ("UA") unter einem Endbenutzer-Lizenzvertrag mit UA (der "EULA"). Großgeschriebene Begriffe, die in dieser Richtlinie zur automatischen Verlängerung und Kündigung (die "Richtlinie") nicht definiert sind, haben die in der EULA angegebene Bedeutung.

1. Keine Rückerstattung. Wenn die Lizenzbedingungen vorsehen, dass der Kunde im Austausch für die Lizenz eine Gebühr an UA zu zahlen hat, was sowohl bei unbefristeten Lizenzen als auch bei Abonnementlizenzen der Fall ist, ist der Kunde verpflichtet, diese Gebühr (die "Gebühr") sowie etwaige Steuern oder Transaktionskosten (die "Transaktionskosten" und zusammen mit der Gebühr die "Erforderliche Zahlung") zu zahlen. Alle erforderlichen Zahlungen sind mit einer für UA nach eigenem Ermessen akzeptablen Zahlungsmethode zu leisten. (" Zulässige Zahlungsmethode"). Zahlungen sind nicht erstattungsfähig, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht ausdrücklich vorgeschrieben.

2. Automatische Verlängerung für Abonnementlizenzen.

a. Automatische Verlängerung. Wenn es sich bei der Lizenz um eine Abonnementlizenz handelt, verlängert sich die Lizenz automatisch in Übereinstimmung mit den Bedingungen des EULA, es sei denn, eine der Parteien entscheidet sich in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen dagegen.

b. Abonnementgebühren für Verlängerungszeiträume. UA behält sich das Recht vor, die Gebühren für jeden Verlängerungszeitraum zu ändern, indem es den Kunden gemäß den Bedingungen des EULA darüber informiert. Der Kunde ermächtigt UA, dem Kunden die erforderliche Zahlung für jeden Verlängerungszeitraum unter Verwendung einer beliebigen akzeptablen Zahlungsmethode, die mit dem Kundenkonto verbunden ist, in Rechnung zu stellen. Wenn die erforderliche Zahlung nicht erfolgreich beglichen wird, sei es aufgrund von Verfall, unzureichender Deckung oder aus anderen Gründen, kann UA die Lizenz des Kunden aussetzen, bis die Zahlung erfolgreich beglichen wird. Unabhängig davon, ob die Lizenz ausgesetzt wird oder nicht, bleibt der Kunde für den vollen Betrag der erforderlichen Zahlung zuzüglich Zinsen in Höhe von eineinhalb Prozent (1,5 %) pro Monat haftbar, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich.

3. Änderungen der Bedingungen der Richtlinie. UA kann von Zeit zu Zeit die Bedingungen dieser Richtlinie nach eigenem Ermessen ändern. In einem solchen Fall veröffentlicht UA die neue Richtlinie auf uaudio.de, und die neue Richtlinie tritt unmittelbar nach dieser Veröffentlichung in Kraft.

Letzte Aktualisierung: 8. März 2022