Erhalte 3 Monate UAD Spark für 99 Cent. Verlängert bis 31. Dezember. Mehr erfahren ›

 

Privacy

IHRE DATENSCHUTZRECHTE

Read this document in French, German, or Japanese.

1. Wer ist Universal Audio?

Universal Audio, Inc. und seine Tochtergesellschaften (zusammen "UA") stellen Hardware und Software (zusammen "Systeme") her, die die Verarbeitung von Audiosignalen ermöglichen. Wir verkaufen diese Systeme indirekt über Distributoren und Einzelhändler und online über unsere eigenen Websites, einschließlich, ohne Einschränkung: uaudio.com, uaudio.jp, uaudio.fr und uaudio.de. Wir bieten zudem Kundenunterstützung über help.uaudio.com an. Unsere Websites werden in dieser Datenschutzrichtlinie jeweils als "UA-Domain" und insgesamt als "UA-Domains" bezeichnet.

2. Warum werde ich gebeten, diese Datenschutzrichtlinie zu überprüfen?

Im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit erhebt UA häufig Daten, die bestimmte Personen oder Haushalte identifizieren oder dazu verwendet werden können, diese zu identifizieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Mitglieder der Öffentlichkeit, die UA-Domains besuchen, sowie unsere Kunden, Mitarbeiter und Auftragnehmer. Am 25. Mai 2018 ist ein neues Gesetz in Kraft getreten, welches die Erhebung und Verarbeitung von Daten von Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union (der "EU") regelt. Dieses Gesetz mit der Bezeichnung "Dateschutz-Grundverordnung" oder "DGSVO,"[1] wurde zusammen mit einer aktualisierten Version eines bestehenden Gesetzes, der "EU ePrivacy-Verordnung"[2] (zusammen die"Neuen EU-Datenschutzgesetze"), geben den Personen, für welche die Neuen EU-Datenschutzgesetze gelten, wesentlich mehr Kontrolle über ihre Daten als das bisherige Recht. Aus verwaltungstechnischen Gründen hat UA beschlossen, den Schutz der neuen EU-Datenschutzgesetze auf alle Personen auszudehnen, mit denen UA Geschäfte tätigt, unabhängig davon, wo sie leben.

Seit dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgesetze hat der Bundesstaat Kalifornien ein eigenes Datenschutzgesetz erlassen, den California Consumer Privacy Act of 2018 ("CCPA"), der am 1. Januar 2020 in Kraft trat. Dieses Dokument (die "Datenschutzrichtlinie") enthält nicht nur Bestimmungen, die die DGSVO erfüllen sollen, sondern auch Bestimmungen, die die Datenschutzrichtlinie mit dem CCPA in Einklang bringen sollen. Wenn Sie ein kalifornischer Endverbraucher oder Haushalt sind und mehr über Ihre Rechte nach dem CCPA erfahren möchten, lesen Sie bitte §1798.100 bis §1798.199 des kalifornischen Bürgerlichen Gesetzbuches.

3. Was sind personenbezogene Daten?

Die neuen EU-Datenschutzgesetze und der CCPA decken sehr ähnliche, aber nicht identische Arten von Daten ab. Sie verwenden auch eine etwas andere Terminologie, um zu definieren, was abgedeckt ist. Wir übernehmen den in den neuen EU-Datenschutzgesetzen verwendeten Begriff "Personenbezogene Daten" für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie. Soweit jedoch die neuen EU-Datenschutzgesetze und der CCPA miteinander in Konflikt geraten, was bei kalifornischen Verbrauchern der Fall sein könnte, gilt stattdessen der im CCPA verwendete Begriff "Personal Information" (und, allgemeiner, soweit ein Konflikt zwischen einer Bestimmung der neuen EU-Datenschutzgesetze und einer Bestimmung des CCPA besteht, hat die CCPA-Regelung Vorrang).

4. Welche personenbezogenen Daten über mich sammelt UA und zu welchen Zwecken?

Nachstehend finden Sie die Kategorien personenbezogener Daten, die UA über Sie erfasst, sowie die Zwecke, für die diese Daten verwendet werden:

5. Wie lange bewahrt UA meine personenbezogenen Daten auf?

UA wird Ihre personenbezogenen Daten nicht länger aufbewahren, als es für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, notwendig ist, vorbehaltlich Ihrer Rechte gemäß Abschnitt 9 unten.

6. Gibt UA meine personenbezogenen Daten an dritte Personen weiter?

UA wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen. UA kann jedoch einige Ihrer personenbezogenen Daten aus den unten genannten Gründen an Dritte weitergeben. Einige dieser Dritten befinden sich außerhalb der EU und einige nutzen Profiling und andere Arten der automatisierten Entscheidungsfindung. "Profiling" bedeutet die Verwendung personenbezogener Daten zur Analyse, Überwachung oder Voraussage Ihres Verhaltens, einschließlich, ohne Einschränkung, Ihrer persönlichen Vorlieben, Interessen oder Ihres Standorts.

7. Habe ich das Recht, Zugang zu meinen personenbezogenen Daten zu erhalten?

8. Auf welcher Grundlage beansprucht UA das Recht, meine personenbezogenen Daten zu verarbeiten?

Die DGSVO listet sechs (6) Fälle auf, in denen ein für die Datenverarbeitung "Verantwortlicher", wie UA, die personenbezogenen Daten einer Person, die unter dieses Gesetz fällt, rechtmäßig verarbeiten darf:

Da die Kategorien personenbezogener Daten, die UA erhebt und verarbeitet, und die Zwecke, für die diese personenbezogenen Daten verwendet werden, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, (insgesamt betrachtet) breit gefächert sind, stützt sich UA auf die "Einwilligung" als Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung solcher Informationen zum Zweck der Einhaltung der DSGVO. Es ist jedoch möglich, dass für bestimmte Kategorien/Verwendungen auch andere Rechtsgrundlagen bestehen. Wo dies der Fall ist, behält sich UA das Recht vor, sich auf die alternative Grundlage zu stützen, wenn sie dies für notwendig oder angemessen hält.

9. Wie kann ich die Art der von der UA verarbeiteten personenbezogenen Daten einschränken oder anderweitig kontrollieren?

10. Kann ich Anzeigen von Drittanbietern und Links zu Websites von Drittanbietern vertrauen, die auf einer UA-Domain erscheinen?

Die UA-Domains enthalten Werbung Dritter und Links zu anderen Websites. Abgesehen von den ausdrücklichen Verpflichtungen, die oben und in der DSGVO und der ePrivacy-Verordnung dargelegt sind, übernimmt UA keine Verantwortung für die Aktivitäten der Werbung Dritter oder die Inhalte, die über solche Links zugänglich sind.

11. Dürfen Kinder die UA-Domains benutzen?

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, dürfen Sie die UA-Domains nur unter Einbeziehung eines Elternteils oder Vormunds nutzen.

12. Nutzungsbedingungen, Mitteilungen und Revisionen.

Wenn Sie sich entscheiden, eine UA - Domain zu besuchen, unterliegt Ihr Besuch und jegliche Streitfälle bezüglich des Datenschutzes dieser Datenschutzrichtlinie und unseren Website - Nutzungsbedingungen, die Sie hier , einschließlich der Beschränkung von Schadensersatz, der Beilegung von Streitigkeiten und der Anwendung des Rechts des Bundesstaates Kalifornien (es sei denn, sie stehen ausdrücklich im Widerspruch zu den neuen EU - Datenschutzgesetzen; in diesem Fall gelten die neuen EU - Datenschutzgesetze, es sei denn, Sie sind ein kalifornischer Verbraucher und das entgegenstehende kalifornische Gesetz ist das CCPA). Unser Geschäftsbetrieb ändert sich ständig, und unsere Da tenschutzrichtlinie wird sich ebenfalls ändern. Möglicherweise senden wir Ihnen per E - Mail regelmäßige Erinnerungen an unsere Hinweise und Bedingungen, aber Sie sollten unsere Website häufig besuchen, um die neuesten Änderungen zu sehen. Sofern nicht ander s angegeben, gilt unsere aktuelle Datenschutzrichtlinie für alle Informationen, die wir über Sie und Ihr Konto haben. Wir stehen jedoch hinter unseren Versprechungen und werden unsere Richtlinien und Praktiken niemals wesentlich ändern, um den Schutz Ihrer in der Vergangenheit erfassten Daten ohne die Zustimmung der betroffenen Kunden zu verringern.

Personenbezogene Daten, die Sie uns absichtlich geben

Wenn Sie eine UA-Domain und/oder Produkte von UA nutzen oder als Angestellter oder Vertragspartner für uns arbeiten, können Sie uns absichtlich bestimmte Informationen über sich zur Verfügung stellen. Wenn Sie beispielsweise ein my.uaudio-Konto erstellen, nach einem Produkt suchen, eine Bestellung über eine UA-Domain oder einen unserer Drittanbieter aufgeben, ein UA-Produkt registrieren, uns oder einen Drittanbieter für den Kundensupport kontaktieren, einen Fragebogen oder ein Teilnahmeformular für ein Gewinnspiel ausfüllen, an einem Forum, einem Diskussionsforum oder einem Kommentarbereich in den sozialen Medien auf unserer Website teilnehmen, eine Produktbewertung abgeben oder sich für eine Gehaltsabrechnung oder Sozialleistungen anmelden, stellen Sie uns Informationen über sich selbst zur Verfügung. Solche Informationen können Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Postleitzahl, das Land Ihres Wohnsitzes, die Art der DAW und des Computers, den Sie verwenden, Informationen über Ihre Kreditkarte und andere potenziell vertrauliche Informationen umfassen.

Personenbezogene Daten, die wir selbst erfassen

Wie bereits in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben, verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten über Sie, die wir selbst erfassen.

Eine Kategorie personenbezogener Daten, die wir selbst verarbeiten, ergibt sich aus Ihrer Nutzung einer oder mehrerer UA-Domains. Zum Beispiel verarbeiten wir Informationen über die IP-Adresse, die Sie verwenden, um Ihren Computer mit dem Internet zu verbinden; Ihr Login; Ihre E-Mail-Adresse; Ihr Passwort; Ihren Computer und Ihre Verbindungsinformationen (wie Browsertyp, -version, Zeitzoneneinstellung, Spracheinstellungen, Browser-Plug-in-Typen, Betriebssystem und Plattform); die Produkte, nach denen Sie suchen, Ihre Web-Historie, Ihre Klick-Historie, Ihre Kaufhistorie; und die Telefonnummer, die Sie verwendet haben, um unsere 800er-Nummer anzurufen.

Eine weitere Kategorie personenbezogener Daten, die wir selbst verarbeiten, ergibt sich aus Ihrer Nutzung von UA-Produkten. Beispielsweise kann Software, die Sie von UA lizenzieren, dazu führen, dass sich Ihr Computer ohne vorherige Ankündigung mit einer UA-Domäne verbindet:

Eine dritte Kategorie personenbezogener Daten, die wir selbst verarbeiten, ergibt sich aus Informationen, die Sie uns über technische und Reparaturanfragen zur Verfügung stellen. Dazu gehören die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, die Sie zur Kontaktaufnahme mit uns verwenden, sowie auf Anfrage Kontoinformationen, Informationen über Ihren Computer, die Software, die Sie in Verbindung mit UA-Software und -Produkten verwenden, Informationen über die Konfiguration Ihres Computers, um bei der Fehlerbehebung zu helfen, Ihre Postanschrift und zusätzliche Telefonnummern

Eine vierte Kategorie personenbezogener Daten, die wir selbst verarbeiten, ergibt sich aus der Nutzung Ihres Mobilgeräts. Zum Beispiel wenn Sie von UA bereitgestellte Software herunterladen oder verwenden, können wir Informationen über Ihren Standort und Ihr Mobilgerät erhalten, einschließlich einer eindeutigen Kennung für Ihr Gerät. Wir können diese Informationen verarbeiten, um Ihnen standortbezogene Dienste, wie Werbung, Suchergebnisse und andere personalisierte Inhalte, anzubieten.

Eine fünfte Kategorie personenbezogener Daten, die wir selbst verarbeiten, stammt aus der E-Mail-Kommunikation mit Ihnen und von Ihnen. Damit wir E-Mails nützlicher und interessanter gestalten können, erhalten wir beispielsweise eine Bestätigung, wenn Sie eine E-Mail von UA öffnen, Informationen darüber, welche Elemente in der E-Mail Sie anklicken, und Informationen über alle daraus resultierenden Kaufaktivitäten im Webshop, sofern Ihr Computer und Ihre E-Mail-Software diese Funktionen unterstützen. Wir vergleichen auch regelmäßig unsere Kundenliste mit Listen, die wir von anderen Unternehmen erhalten haben, um zu vermeiden, dass wir unnötige Nachrichten an unsere Kunden senden. Wenn wir personenbezogene Daten von Dritten verwenden, ist es unser Grundsatz, diese Daten nur dann zu nutzen, wenn Sie zuvor der Übermittlung der personenbezogenen Daten an uns durch den Dritten zugestimmt haben.

Bei der Erfassung der oben beschriebenen personenbezogenen Daten können wir Browserdaten wie Cookies oder Flash-Cookies (auch bekannt als Flash Local Shared Objects) verwenden. Wir können auch Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich der Antwortzeiten von Seiten, Download-Fehlern, der Dauer der Besuche auf bestimmten Seiten, Informationen über die Seiteninteraktion (wie Scrollen, Klicks und Mouse-Overs) und Methoden, die zum Verlassen der Seite verwendet werden.

Informationen aus anderen Quellen

Beispiele für personenbezogene Daten, die wir aus anderen Quellen erhalten, sind u. a. aktualisierte Liefer- und Adressinformationen von unseren Spediteuren oder anderen Dritten, die wir verwenden, um unsere Aufzeichnungen zu korrigieren und Ihren nächsten Kauf oder Ihre nächste Kommunikation einfacher zuzustellen; Kontoinformationen, Kauf- oder Einlösungsinformationen und Seitenaufruf-Informationen von einigen Händlern, mit denen wir Co-Branding-Geschäfte betreiben oder von denen wir Ausführungs-, Werbe- oder andere Dienstleistungen erhalten; Informationen zu Suchbegriffen und Suchergebnissen aus einigen Suchvorgängen; Suchergebnisse und Links, einschließlich kostenpflichtiger Angebote (wie z. B. gesponserte Links); Informationen über die Kreditwürdigkeit von Kreditbüros, die wir zur Verhinderung und Aufdeckung von Betrug und zum Anbieten bestimmter Kredit- oder Finanzdienstleistungen für einige Kunden verwenden; sowie Hintergrundinformationen und andere anstellungsbezogene Informationen.

UA Geschäftspartner

Beispiele für UA-Geschäftspartner, mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen können, sind Technologiepartner, von denen wir Software lizenzieren, die wir in unsere Systeme integrieren, Partner, von denen wir Marken lizenzieren, die wir zur Kennzeichnung einzelner Softwaretitel (oder "Plug-ins") verwenden, die wir für unsere Systeme entwickeln, und Partner, die selbst Plug-ins für unsere Systeme entwickeln.

UA dienstleistende Drittanbieter

Zu den Beispielen für UA dienstleistende Drittanbieter gehören Unternehmen, die uns helfen: Gehaltsabrechnungen und Zusatzleistungen zu verwalten, Bestellungen auszuführen, Pakete auszuliefern, Post und E-Mails zu versenden, sich wiederholende Informationen aus Kundenlisten zu entfernen, Daten zu analysieren, Marketingunterstützung zu leisten, Online-Werbung zu schalten, Suchergebnisse und Links (einschließlich bezahlter Listen und Links) bereitzustellen, Kreditkartenzahlungen zu verarbeiten und Kundendienst zu leisten. Einige dieser UA dienstleistende Drittanbieter verwenden Profiling oder andere Arten von automatisierten Entscheidungsfindungsverfahren.

Einer der häufigsten Zwecke, für die Profiling und andere Arten automatisierter Entscheidungsfindungstechniken eingesetzt werden, ist die Erstellung interessenbezogener Werbung für uns. Interessenbezogene Werbung, die manchmal auch als personalisierte oder zielgerichtete Werbung bezeichnet wird, wird Ihnen auf der Grundlage von Informationen aus Aktivitäten wie dem Kauf auf unseren Websites, dem Besuch von Websites, die UA-Inhalte oder -Werbung enthalten, oder der Interaktion mit UA-Tools angezeigt.

Wir geben zwar keine personenbezogenen Daten an Werbetreibende oder an Websites Dritter weiter, die unsere interessenbezogene Anzeigen schalten, jedoch verwenden Werbetreibende und andere Dritte (einschließlich der Werbenetzwerke, werbetreibende Unternehmen und anderer von ihnen genutzter Dienstleister) Technologien, um die auf unseren Websites erscheinende Werbung direkt an Ihren Browser zu senden. Dabei erhalten sie in der Regel automatisch Ihre IP-Adresse und können davon ausgehen, dass Nutzer, die mit einer personalisierten Anzeige oder einem personalisierten Inhalt interagieren oder darauf klicken, zu der Gruppe gehören, an die die Anzeige oder der Inhalt gerichtet ist (z. B. Nutzer im pazifischen Nordwesten, die klassische Musik gekauft oder danach gesucht haben). Werbetreibende können auch Cookies verwenden, um die Effektivität ihrer Anzeigen zu messen und um Anzeigeninhalte zu personalisieren. UA ist zwar verpflichtet, mit Werbetreibenden (und anderen Dritten, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten) Vereinbarungen zu treffen, die die in Abschnitt 6.b dieser Richtlinie beschriebene "Garantie" bieten, aber wir haben keinen physischen Zugriff auf oder Kontrolle über Cookies oder andere Funktionen, die Werbetreibende und Websites Dritter möglicherweise verwenden.

Kundenpräferenzen

[1] Der vollständige Name der DSGVO ist "Die Verordnung (EU) 2016/679) des Europäischen Parlaments und des Rates (vom 27. April 2016): Zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/465/EG." Sie trat am 25. Mai 2018 in Kraft.

[2] Der vollständige Name der ePrivacy-Verordnung lautet "Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Achtung des Privatlebens und den Schutz personenbezogener Daten in der elektronischen Kommunikation und zur Aufhebung der Richtlinie 2002/58/EG ( Verordnung über Privatsphäre und elektronische Kommunikation)".

Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2022